Alle Beiträge von Hannes Rügheimer

1983 begann ich gemeinsam mit meinem damaligen Schulfreund Christian Spanik, unsere ersten Fachbücher und -artikel über Heimcomputer & Co. zu schreiben. Wer hätte damals gedacht, wie sehr diese Technik unser aller Leben umwälzen würde, und dass wir 25 Jahre später alle einen Hochleistungcomputer in unserer Tasche tragen würden? Seither begleite ich diese Entwicklung als Fachjournalist und bin nach wie vor fasziniert von der digitalen Revolution und ihren Auswirkungen.

09:59 – das Digitalmagazin: Vom wilden, wilden Web und Robotern im Lager

In der neuesten Folge unseres Digitalmagazins 09:59 spricht Christian Spanik mit Tim Cole, dem Autor des Buchs „Wild, Wild Web“. Außerdem stellen wir das Start-up Magazino vor, das Logistik, Robotik und Künstliche Intelligenz verbindet. Und wir zeigen, was dahinter steckt, dass die Sicherheitsexperten der Deutschen Telekom ein Kochbuch gehackt haben. All dies gibt es wie immer als Video in unter 10 Minuten – oder zum Nachlesen unten.

09:59 – das Digitalmagazin: Vom wilden, wilden Web und Robotern im Lager weiterlesen

TU Kaiserslautern: Ein Assistent hilft beim Sprit sparen

Eigentlich weiß fast jeder Autofahrer, wie man durch Anpassung der Fahrweise Sprit sparen kann. Aber mal ganz ehrlich – kaum jemand setzt das in der Praxis auch ganz konsequent um. Daher hat die TU Kaiserslautern ein neues Assistenzsystem zum Sprit sparen entwickelt, das vieles besser machen soll als bisherige Systeme.

Lieber lesen oder lieber schauen? Sie haben die Wahl: Lesen Sie entweder den unten stehenden Artikel oder schauen Sie sich unser knapp dreiminütiges Video an:

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, wenn Sie dieses Video abspielen wollen und unsere Videos hier auf der Seite sehen. 
Wenn Sie akzeptieren, werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von uns inhaltlich stammen, aber von einem externen Dritten technisch angeboten werden.

Hier findet sich die YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

TU Kaiserslautern: Ein Assistent hilft beim Sprit sparen weiterlesen

Bosch Concept Car: So könnte Autofahren in Zukunft aussehen

Automobilzulieferer wie Bosch überlegen schon heute, wie wir morgen Auto fahren werden. Neben Sensoren und Algorithmen fürs hochautomatisierte oder irgendwann autonome Fahren stellen sich dabei aber auch andere Fragen – zum Beispiel: Wie sieht die Interaktion zwischen Fahrer beziehungsweise Passagieren und dem Fahrzeug aus? Ein Concept Car, das das Unternehmen erstmals auf der IAA 2017 präsentierte, gibt einen Eindruck von den dafür angedachten Konzepten.

Sie haben die Wahl: Lieber den unten stehenden Artikel lesen oder lieber das folgende Video (2:20 Minuten) anschauen:

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, wenn Sie dieses Video abspielen wollen und unsere Videos hier auf der Seite sehen. 
Wenn Sie akzeptieren, werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von uns inhaltlich stammen, aber von einem externen Dritten technisch angeboten werden.

Hier findet sich die YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Bosch Concept Car: So könnte Autofahren in Zukunft aussehen weiterlesen