Darknet und Tor – wie anonym sind sie wirklich?

Aufmacherbild: (C) Wikimedia, Autor: Ranjithsiji, CC BY-SA 4.0
Autor: Stefan Achleitner

Darknet, Darkweb oder Deepweb. Diese Begriffe hört und liest man immer öfter – vor allem, wenn es um Cyberkriminelle und Hacker geht. Aber zum Beispiel auch anonyme politische Aktivisten, die gegen Diktaturen aufbegehren, setzen dafür auf die Anonymisierung des Internet-Datenverkehrs über den Dienst TOR. Er gilt als recht zuverlässiger Schutz gegen legale oder illegale Überwachung – sowohl durch staatliche Stellen als auch andere Instanzen. Zunehmend beschäftigen sich auch IT-Forscher mit diesen Themen. Je nach Perspektive lautet ihre Fragestellung: Wie sicher und anonym sind diese versteckten Bereiche des Internet wirklich? Oder aber auch: Wie lassen sich kriminelle Aktivitäten dort verhindern oder zumindest aufklären?

Darknet und Tor – wie anonym sind sie wirklich? weiterlesen

Cyber-Angriffe, Digitaler Karneval und Exoskelette – Live von der CEBIT 2018

Die Medien melden: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik stellt aktuell permanente Angriffe auf die Stromnetzbetreiber fest. Wie sicher ist unsere digitale Infrastruktur? Wir konnten mit Dirk Backofen, dem Sicherheitschef der Deutschen Telekom AG Security, sprechen. Über neue Angriffsszenarien, alte Attacken in neuer Dimension und die Chance zum Hack Back. Heute ab 19 Uhr ein Thema in unserer CEBIT Live-Sendung. Kommentare? Fragen? Gerne unter dem Posting auf der Facebook-Seite der HuffPost Deutschland, auf dem Youtube-Channel der Intelligenten Welt oder per Twitter @intelliwelt. Wir wünschen gute Information und Unterhaltung.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, wenn Sie dieses Video abspielen wollen und unsere Videos hier auf der Seite sehen. 
Wenn Sie akzeptieren, werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von uns inhaltlich stammen, aber von einem externen Dritten technisch angeboten werden.

Hier findet sich die YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Digitale Politik, Flugtaxis & künstliche Intelligenz – Live von der CEBIT 2018

Exklusiv in unserer Sendung auf der Facebookseite der Huffpost Deutschland – heute Abend ab 19:30 Uhr: Dorothee Bär, die Staatsministerin für Digitalisierung im Bundeskanzleramt. Wir konnten Sie zur Digitalisierung in Deutschland befragen. Außerdem: Roboter, künstliche Intelligenz und vieles mehr was auf der CEBIT 2018 wichtig ist – und damit für unser Leben in der Zukunft. Fragen und Kommentare: Am besten unter dem Posting auf der Facebook-Seite der HuffPost Deutschland, auf dem Youtube-Channel der Intelligenten Welt oder per Twitter @intelliwelt. Wir wünschen gute Information und Unterhaltung.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, wenn Sie dieses Video abspielen wollen und unsere Videos hier auf der Seite sehen. 
Wenn Sie akzeptieren, werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von uns inhaltlich stammen, aber von einem externen Dritten technisch angeboten werden.

Hier findet sich die YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Visionäre, Forscher, Abenteurer – wenn digitale Wissenschaft auf Journalismus trifft