Car-2-Car-Kommunikation: Wie sicher ist es, wenn sich Autos unterhalten?

Autor: Stefan Achleitner; Aufmacherbild: Continental

Auf autonomes Fahren setzen Industrie, aber auch Nutzer große Hoffnungen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist der Datenaustausch zwischen den Fahrzeugen auf der Straße. Wir haben uns angeschaut, welche Technologien es für die Car-to-Car-Kommunikation gibt, und vor allem, wie es dabei mit der Sicherheit aussieht.

Unachtsamkeit, der blinde Fleck im Rückspiegel oder das Übersehen eines vorbeifahrenden Fahrzeugs sind nur einige der Ursachen, warum es im Straßenverkehr zu einer Kollision kommen kann. Dank konstantem Datenaustausch zwischen Fahrzeugen könnten diese Unfallursachen bald der Vergangenheit angehören.

Car-2-Car-Kommunikation: Wie sicher ist es, wenn sich Autos unterhalten? weiterlesen

7 Fragen zur Zukunft von 5G

Die 5G-Frequenzauktion ist zu Ende. Alle vier mitbietenden Mobilfunkbetreiber konnten 5G-Frequenzen ersteigern: Telekom, Vodafone, O2/Telefónica und der bislang nur als Wiederverkäufer aktive Newcomer 1&1 Drillisch. Doch die Auktionserlöse beziehungsweise die zu bezahlenden Frequenznutzungsgebühren sind mit insgesamt 6,6 Milliarden Euro höher als in der Branche erhofft. Und auch sonst wird bereits intensiv über das weitere Vorgehen diskutiert und auch gestritten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen, die sich zur Zukunft von 5G nun stellen. 7 Fragen zur Zukunft von 5G weiterlesen

Cloud & Heat – mit der Abwärme von Rechenzentren Gebäude heizen

Aufmacherbild: (C) Cloud & Heat

Wo elektronisch gerechnet wird, entsteht Wärme. Besonders hohe Rechenleistung produziert besonders viel Wärme. Das gilt für den privaten PC genauso wie für Rechenzentren. Nicht umsonst sind Serverfarmen und Datacenter heute in der Regel mit aufwändigen Klimaanlagen ausgestattet. Das Problem dabei: Zum Energiebedarf für den Betrieb der IT-Systeme kommt dann auch noch der Energiebedarf für die aktive Kühlung.

Blickt man auf Prognosen, wie sich der Bedarf an Rechenzentren, IT-Systemen und Netzwerken in den nächsten Jahren entwickeln wird, wird schnell klar: Die Kurven zeigen exponential nach oben. Zumindest am Energieeinsatz für die Kühlung solcher Systeme möchte das Dresdener Startup Cloud & Heat etwas ändern – und hat mit seinen Konzepten schon erste Pilotkunden überzeugen können.

Cloud & Heat – mit der Abwärme von Rechenzentren Gebäude heizen weiterlesen

Visionäre, Forscher, Abenteurer – wenn digitale Wissenschaft auf Journalismus trifft