Archiv der Kategorie: Allgemein

Sicherheit im Internet – Teil 10: Fake Shops und Dark Patterns

Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist das Einkaufen im Netz ein echter Hype. Die Kehrseite des Erfolgs: Parallel dazu haben auch Betrugsversuche durch Cyberkriminelle zugenommen. In Teil 10 unserer Serie „Sicherheit im Internet“ zeigen wir die wichtigsten Abzockmethoden beim Online-Shopping und wie man sich dagegen schützen kann.

Aufmacherbild: Christian Schröder via Pixabay

Laut Handelsverband Deutschland hatte  im Jahr 2022 der Versandhandel einen Anteil von 13,4 Prozent am gesamten Umsatz des Deutschen Einzelhandels. Bei einzelnen Branchen wie Fashion und Accessoires oder CE/Elektro betrug der Anteil sogar 40 Prozent und mehr. Kein Wunder, dass da auch Cyberkriminelle mitkassieren wollen und versuchen, ahnungslose Webshopper übers Ohr zu hauen.

Sicherheit im Internet – Teil 10: Fake Shops und Dark Patterns weiterlesen

Sicherheit im Internet – Teil 9: das Darknet

Geheimnisvolles Darknet: Es ranken sich viele Geschichten um diesen den meisten Nutzern unbekannten Teil des Internets. Meist drehen sie sich um Drogen, Waffen oder Kinderpornografie. Doch wie alles in der Welt hat auch das Darknet zwei Seiten: eine gute und ein schlechte. In Teil 9 unsere Serie „Sicherheit im Internet“ versuchen wir, Licht auf diesen dunklen Teil des Internets zu werfen – und beleuchten dabei  auch seine helle(re)n Seiten.

Hort der Hacker, Drogendealer und Pädophilen: Das Darknet gilt als leicht gruselige und vor allem auch gefährliche Schmuddelecke im Web, um die man am besten einen großen Bogen macht. Ist das wirklich so? Nun, der schlechte Ruf ist keineswegs unbegründet: Wie Focus laut GData errechnet hat, sind fast Zweidrittel der Inhalte im Darknet illegal. Im Umkehrschluss sind aber auch gut ein Drittel der Inhalte völlig legal. Und dieser Teil ist auch durchaus wichtig – für offenen Informationsfluss und in manchen Ländern auch für Diskussionen ohne staatliche Repressalien.

Sicherheit im Internet – Teil 9: das Darknet weiterlesen

Mobile World Congress 2024: Alles nur Show oder alles auf KI?

Intelligente-Welt-Autor Hannes Rügheimer hat auch in diesem Jahr den Mobile World Congress besucht – die Mobilfunk-Fachmesse, die Ende Februar/Anfang März in Barcelona stattfand. Seine wichtigste Beobachtung: Mindestens jeder zweite Stand hatte die Überschrift Künstliche Intelligenz. Das gilt nicht nur für Smartphone-Hersteller und Netzbetreiber, sondern auch für die Lieferanten von Netz-Infrastruktur. In einer halbstündigen Videoschalte mit Christian Spanik gehen wir der Frage nach, was es damit auf sich hatte:  Versammelt sich die Branche nur unter dem neuesten Buzzword oder steckt mehr dahinter?

Eine Frage, die wir dabei beantworten: Könnte es passieren, dass KI im Mobilfunk die vom Mobilfunknutzer an seinem Handy erlebte Qualität sogar schlechter macht? Die Frage klingt zunächst kurios, aber ein kurzer Einblick in die Hintergründe erklärt, warum sie keineswegs abwegig ist.

Mobile World Congress 2024: Alles nur Show oder alles auf KI? weiterlesen