Marsroboter in der Wüste – die „extraterrestrische“ Mission des DFKI

Aufmacherbild (C) Intelligente Welt/Marsroboter DFKI

Auch wenn die vom DFKI entwickelten Marsroboter vermutlich nie wirklich auf dem roten Planeten unterwegs sein werden, in der Simulation haben sie sich durchaus wacker geschlagen. Die Forscher des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) haben sie im Oktober und November 2016 in Utah (USA) getestet. Wir sprachen mit Florian Cordes, Projektleiter des Field Trials Utah. 

Marsroboter in der Wüste – die „extraterrestrische“ Mission des DFKI weiterlesen

E-Government: Moderne Verwaltung soll Standort Deutschland stärken

Aufmacherbild (C) BMI / Henning Schacht

E-Government bedeutet nicht nur modernere elektronische Kommunikation, sondern auch mehr Offenheit und Transparenz – damit Behörden und Bürger enger zusammenrücken und die Effizienz gesteigert wird. Bundesregierung, Forschungs-Einrichtungen und Unternehmen erhoffen sich dadurch mehr Schlagkraft und Attraktivität für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Und die Chancen, dass diese Rechnung aufgehen könnte, stehen nicht schlecht.
E-Government: Moderne Verwaltung soll Standort Deutschland stärken weiterlesen

IW – das Magazin mit den Schwerpunkten Medizin, Energie und 5G

Am Mittwoch, den 19.07. um 19h30 gab es eine neue Live-Ausgabe von „Intelligente Welt – das Magazin“. Unser Schwerpunktthema: Digitale Medizin. Wir zeigen neue Entwicklungen und Projekte aus diesem Bereich, berichten über Apps für Blinde und neue Techniken in der Notfallmedizin. Außerdem haben wir den Schwerpunkt: 5G und Medizin. Wir waren vor Ort bei einer Veranstaltung, wo ausgelotet wurde, was sich die Medizin vom neuen Mobilgunkstandard verspricht. Und: wir berichten im Rahmen unseres Intelligente Welt Spezial „Energie“ auch vom BDEW-Kongress 2017, wo Politik und Wirtschaft über Digitalisierung in diesem Bereich sprachen.
Außerdem berichten wir über die Preisverleihung des #DIHK Wettbewerbes „We do Digital“.

Visionäre, Forscher, Abenteurer – wenn digitale Wissenschaft auf Journalismus trifft