Zwischen Wirtschaftsgut, Personenschutz und Sicherheit: Wem gehören die Daten ?

Fotos: DIHK / Jens Schicke

Wem gehören die Daten? Mit dieser scheinbar einfachen Fragestellung beschäftigten sich mehrere Experten bei einer Veranstaltung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) zum Thema Datenökonomie. Und auch wenn man im ersten Moment nur an persönliche Daten von Menschen denkt – das Thema geht viel weiter: Welche Rechtsgrundlagen haben wir? Haben wir überhaupt passende? Muss das nicht alles neu gedacht werden? Kein Wunder, dass die Expertenmeinungen auf der Bühne wie auch im Publikum von „schnelle und aktuelle Gesetze müssen her“ bis zu „… wir brauchen da mehr Gelassenheit“ reichten. Und dennoch gab es am Ende so etwas was wie Einigkeit.

Zwischen Wirtschaftsgut, Personenschutz und Sicherheit: Wem gehören die Daten ? weiterlesen

09:59 – das Digitalmagazin: CeBIT-Bus * WE DO DIGITAL * „Das Internet hat mich enttäuscht“

Nach einer kleinen Winterpause ist Christian Spanik wieder mit dem Digital-Magazin 09:59 zurück. Und auch im neuen Jahr gibt es wieder viel Interessantes zu berichten…

Die Themen dieser Sendung:

  • Netzfund: CeBIT 2018 auf Tour
  • Wettbewerb „WE DO DIGITAL“
  • Kluger Kopf – Kluger Satz: Dr. Torsten Mallée von BVL und der AEB GmbH über das Internet der Dinge

09:59 – das Digitalmagazin: CeBIT-Bus * WE DO DIGITAL * „Das Internet hat mich enttäuscht“ weiterlesen

Künstliche Intelligenz im Handel (2): Wird Big Data der Heilsbringer?

Aufmacherbild: Pixabay.com

Je digitaler der Handel, desto analoger der Nutzen. Diesen vermeintlichen Widerspruch lösen Firmen und Forschungseinrichtungen zunehmend auf, indem sie praktische Lösungen mit künstlicher Intelligenz entwickeln, die die Verbraucher in die Läden locken. Durch große Datensammlungen könnten beide Seiten profitieren. Big Data ist das Schlüsselwort.
Künstliche Intelligenz im Handel (2): Wird Big Data der Heilsbringer? weiterlesen

Visionäre, Forscher, Abenteurer – wenn digitale Wissenschaft auf Journalismus trifft