Schlagwort-Archive: Smart Home

Toposens – Sehen, ohne etwas zu sehen

Für Fledermäuse ist es nichts Außergewöhnliches – sie sehen, ohne etwas zu sehen. Denn zur Orientierung nutzen die geschickten Jäger Ultraschall und können ihre Beute auch in der Nacht ausmachen. Das Startup Toposens hat sich für sein 3D-Sensorsystem von der Fledermaus einiges abgeschaut.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, wenn Sie dieses Video abspielen wollen und unsere Videos hier auf der Seite sehen. 
Wenn Sie akzeptieren, werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von uns inhaltlich stammen, aber von einem externen Dritten technisch angeboten werden.

Hier findet sich die YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Toposens – Sehen, ohne etwas zu sehen weiterlesen

Premieren-Ausgabe von „09:59 – das Digitalmagazin“: Von Passwortregeln bis Smart Home

Mit „09:59 – das Digitalmagazin“ stellen Intelligente-Welt.de und seine Schwesterplattform Digisaurier.de ein neues Videomagazin vor. Das Konzept: In unter 10 Minuten präsentiert Christian Spanik einen bunten und spannenden Themenmix rund um IT, Social Media, Digitalisierung und Vernetzung. In Schaltgesprächen befragt Christian zudem Kollegen und Experten über ihre Einschätzungen zu aktuellen Fragen. Die Themen der ersten Ausgabe: Superkühe, Sensor-Journalismus, das neue Samsung Galaxy Note 8, komplexe Passwortregeln, die unsinnig sind, und Ärger beim Smart Home.

Premieren-Ausgabe von „09:59 – das Digitalmagazin“: Von Passwortregeln bis Smart Home weiterlesen

Smart City: Die Stadt der Zukunft ist vernetzt und intelligent

Aufmacherbild: (C)  Hwan Hyeok Kim – Own work, CC BY 2.0

Das Projekt „Smart Cities“ könnte neben der Energiewende die größte Herausforderung der Menschheit werden. Gehen unsere Städte den Weg in die Zukunft nicht konsequent mit, droht der Kollaps: Bereits jetzt wachsen sie jede Woche (!) zusammen um 1,5 Millionen Einwohner. 2030 werden in Ballungszentren wohl so viele Menschen leben wie heute auf der ganzen Erde, 2050 sogar drei Viertel der Weltbevölkerung. Damit das Zusammenleben unter solchen Vorzeichen klappt, müssen alle Abläufe in den Städten effizienter werden, besser aufeinander abgestimmt, intelligenter gesteuert – auch durch mehr Bürgerbeteiligung. Zahlreiche Unternehmen und Institute beteiligen sich an der Forschung.
Smart City: Die Stadt der Zukunft ist vernetzt und intelligent weiterlesen