Google Glass - Geschichte? Nicht ganz...

Mehr als nur eine Vision: IT-Alltag mit Augmented Reality

Aufmacherbild: Tim.Reckmann, CC BY-SA 3.0

Von wegen Google Glass ist tot – das Demo-Video des US-Startups Magic Leap lässt seine Betrachter zu ganz anderen Schlussfolgerungen kommen: In der im Video gezeigten Zukunftsvision durchsucht der Nutzer per „Augmented Reality“ und Gestensteuerung seinen GMail-Account oder vertreibt sich die Zeit mit virtuellen Games. Die virtuellen 3D-Objekte sollen dabei direkt auf die Netzhaut des Anwenders projiziert werden.

Wie das in der Praxis aussehen könnte, können Sie sich in dem Magic Leap veröffentlichen Video selbst anschauen.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, wenn Sie dieses Video abspielen wollen und unsere Videos hier auf der Seite sehen. 
Wenn Sie akzeptieren, werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von uns inhaltlich stammen, aber von einem externen Dritten technisch angeboten werden.

Hier findet sich die YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Und diese Technologie könnte näher an der praktischen Umsetzung sein als das animierte Video vermuten lässt. Schließlich haben Google, Qualcomm und andere Investoren aus der Hightech- und Spiele-Branche bereits über eine halbe Milliarde US-Dollar in das US-Startup investiert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.