Das selbstfahrende Auto als Datenkrake?

Aufmacherbild: (C) Continental

Klar ist, dass in Autos künftig immer mehr Daten erfasst werden – zumal wenn immer leistungsfähigere Assistenzsysteme immer mehr Sensordaten über die Umgebung des Fahrzeugs sammeln. Oder wenn die zunehmend engere Integration des Smartphones in die Bordsysteme dem Fahrer und seinen Beifahrern erlaubt, während der Fahrt alle möglichen Internet-Dienste zu nutzen. Aber was passiert mit diesen Daten? SWR-Info wollte die Einschätzung unserer Redaktion „Intelligente Welt“. Wir haben den Mitschnitt hier online gestellt.

Buehnenmagazin Transport Logistik 2015 (34 von 37)Also: Datensammlungen entstehen im Auto schon einfach dadurch, dass wir damit fahren. Bleibt die Frage, was anschließend mit diesen Daten passiert. Wer nutzt sie? Zu welchem Zweck? Und ist dies für künftige Autokäufer und -fahrer eher eine Bedrohung oder überwiegt der alltägliche Nutzen die grundsätzlichen Bedenken in Sachen Privatheit und Datenschutz?  Dieser Frage ging heute die Redaktion SWR info nach und befragte dazu Hannes Rügheimer, den Redaktionsleiter der Intelligenten Welt, in einem Telefoninterview.

Den Beitrag gibt es hier zum Nachhören:

(SWRinfo-Moderatorin Katja Burck im Gespräch mit Hannes Rügheimer zum Thema „Datenkrake Google-Auto?“; Ausstrahlung am 17.09.2015; Quelle: SWR info)

In dem rund vierminütigen Gespräch erklärt Hannes Rügheimer, welche unterschiedlichen Motivationen hinter der Datenerhebung während der Fahrt stecken und wo die Konfliktlinien zwischen Autoindustrie und den Internetgiganten à la Google verlaufen.

2 Gedanken zu „Das selbstfahrende Auto als Datenkrake?“

    1. Hinweis: Der Absender des Kommentares ist offenbar ein kommerzieller Gebrauchtwagenhändler. Wer also dem Link folgt, indem er auf den Namen des Absenders klickt, landet bei einem entsprechenden Angebot. Wir wollten den Kommentar nicht sperren, aber unsere Nutzer darauf hinweisen, dass wir diesen Link darum abgeschaltet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.