Alle Beiträge von Hannes Rügheimer

1983 begann ich gemeinsam mit meinem damaligen Schulfreund Christian Spanik, unsere ersten Fachbücher und -artikel über Heimcomputer & Co. zu schreiben. Wer hätte damals gedacht, wie sehr diese Technik unser aller Leben umwälzen würde, und dass wir 25 Jahre später alle einen Hochleistungcomputer in unserer Tasche tragen würden? Seither begleite ich diese Entwicklung als Fachjournalist und bin nach wie vor fasziniert von der digitalen Revolution und ihren Auswirkungen.

Das Projektions-Armband von Cicret: Was ist dran?

Bei Smartwatches und Wearables gibt es einen klaren Zielkonflikt: Die Geräte sollen möglichst kompakt und leicht sein, ihre Displays zur Informationsanzeige und Interaktion aber möglichst groß. Da liegt die Idee eigentlich nahe, den Unterarm des Trägers per Projektion und Finger-Positionserkennung zum Touchscreen-Ersatz zu machen.

Mit dieser Idee ging das französische Startup Cicret erstmals Ende 2014 an die Öffentlichkeit. Wie üblich, illustrierte sie ihre Idee mit einem hübsch gemachten Promotion-Video – und ließ auch nicht unerwähnt, dass man für die Realisation dieser Idee über Spenden  850.000 Euro einzusammeln gedenke.

Das Projektions-Armband von Cicret: Was ist dran? weiterlesen

Automarke MINI präsentiert Datenbrille

Aufmacherbild: MINI

Die BMW-Tochter MINI präsentiert auf der Shanghai Motorshow (22. bis 29. April) das Konzept einer Datenbrille namens „Augmented Vision“. Im Gegensatz zu anderen Augmented-Reality-Konzepten im Auto soll diese Datenbrille, die von der Grundidee etwas an das glücklose „Google Glass“ erinnert, auch außerhalb des Fahrzeugs nützliche Funktionen erfüllen. Automarke MINI präsentiert Datenbrille weiterlesen

Mehr als nur eine Vision: IT-Alltag mit Augmented Reality

Aufmacherbild: Tim.Reckmann, CC BY-SA 3.0

Von wegen Google Glass ist tot – das Demo-Video des US-Startups Magic Leap lässt seine Betrachter zu ganz anderen Schlussfolgerungen kommen: In der im Video gezeigten Zukunftsvision durchsucht der Nutzer per „Augmented Reality“ und Gestensteuerung seinen GMail-Account oder vertreibt sich die Zeit mit virtuellen Games. Die virtuellen 3D-Objekte sollen dabei direkt auf die Netzhaut des Anwenders projiziert werden.

Wie das in der Praxis aussehen könnte, können Sie sich in dem Magic Leap veröffentlichen Video selbst anschauen.

Mehr als nur eine Vision: IT-Alltag mit Augmented Reality weiterlesen