Energieversorgung der Zukunft: Deutschland sucht den Superspeicher

Weltweit wird an immer mehr Orten Strom günstiger produziert als aus klassischen Kraftwerken, doch ein Problem bleibt die Speicherung der Energie, um auch dann Strom zu liefern, wenn Sonne und Wind gerade mal Pause machen. Die Vielfalt der Konzepte ist beeindruckend – und wie immer braucht es einen Visionär, damit ein Ruck durch die Branche geht und Verbraucher mobilisiert werden.

Crowd Computing: Mit Smartphone, PC oder Spielekonsole die Welt retten

1.000.000.000.000.000 Rechenoperationen in einer einzigen Sekunde – das schaffen nur Supercomputer. Doch selbst diese wahnwitzige Leistung reicht nicht aus, um die wichtigsten Datenprobleme der Menschheit „zeitnah“ zu analysieren. Deshalb setzen Forscher immer öfter auf Crowd Computing: Dutzende wissenschaftliche Projekte bündeln ungenutzte Ressourcen von Millionen Rechnern weltweit, vor allem von privaten PCs und sogar Smartphones und Spielekonsolen. Zig Erfolge sind bereits dokumentiert und machen Appetit darauf, selbst „mal eben die Welt zu retten“ – der Einstieg war noch nie so leicht.

Semantische Anwendungen (II): Wenn der Mensch „neue“ Daten vom Computer will

Intelligente Spracherkennungssysteme wie von Apple und Google sind nur die Spitze des Eisberges bei semantischen Anwendungen (Teil 1 zu diesem Thema lesen Sie hier). Nach der hochkomplexen Erkennung von Sinn und Kontext muss im Hintergrund die eigentliche Information abgerufen und aufbereitet werden. Das erfordert auch ohne Spracherkennung eine gigantische Rechenleistung. Im Folgenden ein paar Beispiele für intelligente Datenaufbereitung.

Semantische Anwendungen (II): Wenn der Mensch „neue“ Daten vom Computer will weiterlesen