Open Data: Der Schlüssel zu einer intelligenten Welt?!

OpenData – dieser Begriff macht immer wieder die Runde. Die Befürworter sprechen vom Heil und dem Segen wenn Open Data in Deutschland sich endlich durchsetzt – die Gegner haben nicht nur massive Bedenken in Sachen Datenschutz, sondern sie wollen Unternehmen oder Einrichtungen auch nicht transparent werden lassen.
Fakt ist jedenfalls, dass der freie und ggf. sogar kostenlose Zugriff auf Daten nicht nur neue Geschäftsmodelle ermöglicht, sondern auch dazu beitragen kann, dass beispielsweise Verkehrsplanungen künftig realistischer gemacht werden können.
Open Data: Der Schlüssel zu einer intelligenten Welt?! weiterlesen

Dorothee Bär & Prof. Wolfgang Henseler: Der digitale Graben – und wie man ihn schließen kann

Wie schließt man die digitale Kluft in der Gesellschaft, welche Auswirkung hat das „digital Gap“ in der Zukunft? Und wie muss sich der Standort Deutschland bei der digitalen Agenda aufstellen um zukunftsfähig zu sein?
Dorothee Bär & Prof. Wolfgang Henseler: Der digitale Graben – und wie man ihn schließen kann weiterlesen

Office 365, iPad und der schlimme Finger…

Was tun wenn man sich an der Hand verletzt und nicht mehr richtig Tippen kann. Klar: ein naheliegender Gedanke ist das alles zu diktieren, also Spracherkennung zu nutzen. Aber das heisst auch mal gleich neue Software installieren, kaufen, sich damit beschäftigen. Besser wäre es doch man nutzt einfach das was man hat. Beispielsweise Office 365 und ein iPhone oder iPad.

Die Intelligente Welt hat es einmal ausprobiert, wie gut es funktioniert Microsoft Office 365 auf dem iPad das zu diktieren was man dann auf dem PC noch nachbearbeiten möchte. Linguistische Katastrophe oder die neue Art seine Texte zu tippen? Unser Video hat die Antwort…

Visionäre, Forscher, Abenteurer – wenn digitale Wissenschaft auf Journalismus trifft