Künstliche Intelligenz im Handel (2): Wird Big Data der Heilsbringer?

Aufmacherbild: Pixabay.com

Je digitaler der Handel, desto analoger der Nutzen. Diesen vermeintlichen Widerspruch lösen Firmen und Forschungseinrichtungen zunehmend auf, indem sie praktische Lösungen mit künstlicher Intelligenz entwickeln, die die Verbraucher in die Läden locken. Durch große Datensammlungen könnten beide Seiten profitieren. Big Data ist das Schlüsselwort.
Künstliche Intelligenz im Handel (2): Wird Big Data der Heilsbringer? weiterlesen

Spectre und Meltdown: Warum sind die Prozessor-Sicherheitslücken so schwerwiegend?

Elemente Aufmacherbild: Eric Gaba – Wikimedia Commons user: Sting (CPU), MrNick2018 (Spectre), Natascha Eibl (Meltdown), CC BY-SA 3.0

Autor: Stefan Achleitner

Selten war eine von Sicherheitsforschern entdeckte Lücke so schwerwiegend und so fundamental wie es bei den Anfang Januar veröffentlichten Lücken „Spectre“ und „Meltdown“ der Fall ist. Der folgende Artikel erklärt, warum es sich in diesen Fällen ohne Übertreibung um einen Sicherheits-GAU (Größter anzunehmender Unfall) handelt, und warum Software-Updates allein das Problem nicht vollständig aus der Welt schaffen können.

Spectre und Meltdown: Warum sind die Prozessor-Sicherheitslücken so schwerwiegend? weiterlesen

Lernende Maschinen und künstliche Intelligenz

Aufmacherbild: (C) geralt via pixabay.com, CC0

Wann sind Computer wirklich „intelligent“? Und was bedeutet das eigentlich konkret? Besteht wirklich die Gefahr, dass sich Maschinen irgendwann gegen die Menschen auflehnen? Wir versuchen eine Positionsbestimmung zum Trendthema KI.

Lernende Maschinen und künstliche Intelligenz weiterlesen

Visionäre, Forscher, Abenteurer – wenn digitale Wissenschaft auf Journalismus trifft