Archiv der Kategorie: Hintergrund

Zwischen Wirtschaftsgut, Personenschutz und Sicherheit: Wem gehören die Daten ?

Fotos: DIHK / Jens Schicke

Wem gehören die Daten? Mit dieser scheinbar einfachen Fragestellung beschäftigten sich mehrere Experten bei einer Veranstaltung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) zum Thema Datenökonomie. Und auch wenn man im ersten Moment nur an persönliche Daten von Menschen denkt – das Thema geht viel weiter: Welche Rechtsgrundlagen haben wir? Haben wir überhaupt passende? Muss das nicht alles neu gedacht werden? Kein Wunder, dass die Expertenmeinungen auf der Bühne wie auch im Publikum von „schnelle und aktuelle Gesetze müssen her“ bis zu „… wir brauchen da mehr Gelassenheit“ reichten. Und dennoch gab es am Ende so etwas was wie Einigkeit.

Zwischen Wirtschaftsgut, Personenschutz und Sicherheit: Wem gehören die Daten ? weiterlesen

Spectre und Meltdown: Warum sind die Prozessor-Sicherheitslücken so schwerwiegend?

Elemente Aufmacherbild: Eric Gaba – Wikimedia Commons user: Sting (CPU), MrNick2018 (Spectre), Natascha Eibl (Meltdown), CC BY-SA 3.0

Autor: Stefan Achleitner

Selten war eine von Sicherheitsforschern entdeckte Lücke so schwerwiegend und so fundamental wie es bei den Anfang Januar veröffentlichten Lücken „Spectre“ und „Meltdown“ der Fall ist. Der folgende Artikel erklärt, warum es sich in diesen Fällen ohne Übertreibung um einen Sicherheits-GAU (Größter anzunehmender Unfall) handelt, und warum Software-Updates allein das Problem nicht vollständig aus der Welt schaffen können.

Spectre und Meltdown: Warum sind die Prozessor-Sicherheitslücken so schwerwiegend? weiterlesen

Lernende Maschinen und künstliche Intelligenz

Aufmacherbild: (C) geralt via pixabay.com, CC0

Wann sind Computer wirklich „intelligent“? Und was bedeutet das eigentlich konkret? Besteht wirklich die Gefahr, dass sich Maschinen irgendwann gegen die Menschen auflehnen? Wir versuchen eine Positionsbestimmung zum Trendthema KI.

Lernende Maschinen und künstliche Intelligenz weiterlesen